Jungbauernschaft / Landjugend Mieming – „Wir gestalten die Zukunft“

Über 18.000 junge Leute nutzen die Angebote der Jungbauernschaft / Landjugend in Tirol. In Mieming im Jahr 1948 gegründet und seither fixer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens der Dorfgemeinschaft. Zu den Zielen der Jungbauernschaft/Landjugend sagt Obmann Michael Wallnöfer in einem aktuellen Video: „Wir wollen die Zukunft in unserem Land mitgestalten und das gesellschaftliche Leben unserer Gemeinde bereichern.“ 

Zum Einstieg in das Video von Andreas Fischer präsentiert Theresa Fritz, neben den aktuellen Zahlen und Informationen zur Gemeinde Mieming auch viele andere, wissenswerte Hinweise zur Landwirtschaft und den Aktivitäten der Jungbauernschaft und Landjugend in Mieming.

„Wir wollen die Landwirtschaft in ihrer jetzigen Form erhalten“, sagt Obmann Michael Wallnöfer „und die Rahmenbedingungen für junge Landwirte erleichtern.“

Zurzeit gehören 146 junge Frauen und Männer zur Jungbauernschaft / Landjugend Mieming. Das jüngste Mitglied ist 14 Jahre alt. Bis zum Alter von 35 Jahren darf man aktives Mitglied des Vereins sein.

Michael Obmann: „Wir haben viele Bräuche und Traditionen unserer Eltern übernommen. Die wollen wir pflegen und erhalten und an unsere Kinder weitergeben.“

Die Jungbauernschaft und Landjugend Mieming sei sehr stark vernetzt und arbeite mit vielen Ortsgruppen zusammen, so Wallnöfer.

Weblink:
Jungbauernschaft / Landjugend Mieming: www.jb-mieming.at

Elias Kapeller

Jungbauernschaft/Landjugend Mieming, Schriftführer, eMail: elias.kapeller@jb-mieming.at

Alle Beiträge

Kommentar hinzufügen