Gewitter, Hagel, starke Regenfälle – Die Moosalm erwischte es „eiskalt“

Gewitter, Hagel, starke Regenfälle - Die Moosalm erwischte es "eiskalt", Foto: Melina Reijonen /Moosalm
Gewitter, Hagel, starke Regenfälle - Die Moosalm erwischte es "eiskalt", Foto: Melina Reijonen /Moosalm

Der Juli ist seit 135 Jahren der heißeste Monat in unseren Breitengraden. Seit Beginn der Wettererfassung gab es seither keinen heißeren Juli. Und für unsere Breitengrade sind die Wetterschwankungen sehr extrem. Melina Reijonen schickte uns Fotos, die sie mit ihrem iPhone am ersten Juli-Wochenende daheim in der Moosalm machen konnte. Sie schreibt „Das war das komplette Chaos, innerhalb einer halben Stunde.“

Melina weiter: „Wir deckten gerade unsere Tische für eine Hochzeit, als uns ca. 11:30 Uhr der Sturm und Hagel eiskalt erwischte. Schirme und Menagen flogen herum.“ Hagelkörner, so groß wie Taubeneier. Die Bilder sprechen für sich.

Gewitter, Hagel, starke Regenfälle. Die Freiwillige Feuerwehr Mieming und die Nachbarwehren waren im Dauereinsatz. Sie pumpten überflutete Keller und Garagen leer, räumten umgestürzte Bäume von den Straßen und machte sich in den vergangenen Wochen mehr als nützlich.

Fotos: Melina Reijonen, Moosalm

Kaspar Koller

Autor

Alle Beiträge

Kommentar hinzufügen

Kalender

« Juni 2017 » loading...
S M D M D F S
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1

Beiträge

Twitter Timeline

Meistgelesen

Mieming-Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um den Mieming-Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.