Sanierung Kapelle See – Dachstuhlarbeiten

Die Kapelle, geweiht der „Heiligen Dreifaltigkeit“, steht im Weiler „See“ und ist im Besitz der Ortschaft „See“. Auf Initiative der Agrargemeinschaft See-Tabland-Zein wurde mit Zustimmung der Gemeinde Mieming, die auch die geschätzten Renovierungskosten von etwa 100.000 Euro übernimmt, die Renovierung dieses Kleinodes in Angriff genommen. Die Agrar-Mitglieder leisten unzählige freiwillige Arbeitsstunden, um die Kosten so gering wie möglich zu halten. 

Der Dachstuhl wurde bereits erneuert, Spenglerarbeiten und Dacheindeckung werden von der Firma Denis Schöpf noch vor dem Winter abgeschlossen. Sehr arbeitsintensiv war der Bodenaustausch und das Entfernen des alten Putzes.

Fotos: Knut Kuckel

Burgi Widauer

Ich bin seit vielen Jahren Mitglied im Redaktionsteam der Mieminger Dorfzeitung und habe 2010 die Chefredaktion übernommen. Seit Gründung (vor vier Jahren) bin ich auch aktives Redaktionsmitglied von Mieming-Online.

Alle Beiträge

Kommentar hinzufügen

/* ]]> */