Am Stöttlbach im August – „Morgens um 7“

Als ich morgens um 7 Uhr zum x-ten Male entlang des rechtsseitigen Stöttlbaches zur Boasligbrücke gegangen bin, dachte ich, wie schön es doch sei, dass die meisten Bergtouristen die Mieminger Berge unbeachtet lassen. Sie zieht’s zu den bekannteren Gebirgsgruppen wie Wetterstein, Karwendel, Lechtaler, Stubaier oder Ötztaler Alpen.Außer zwei Joggern ist mir bergauf und talwärts, auf der linken Stöttlbachseite, niemand begegnet. Schade, denn nach einer heftigen Gewitternacht mit wolkenbruchartigen Niederschlägen und Hagel, kann der Wanderer viel entdecken. Der Herbst kündigt sich ebenfalls an. In diesen warmen Nachsommertagen muss man sich auf seinen Wegen durch Föhren- und Wacholderwäldern schon der vom Wind getragenen Spinnweben erwehren. Der Altweibersommer kündigt den nahen Herbst an. Noch ist Sommer. Nun sollte, wer kann, jeden Tag nutzen. Lassen Sie sich von unseren taufrischen Bildern inspirieren.

Fotos: Knut Kuckel

Knut Kuckel

Journalist / Publizist. Herausgeber von:
→ „MediaNews.Blog" – Das Informationsportal MediaNews.Blog informiert über die Themenbereiche Medien, Journalismus und Kommunikation. Versteht sich auch als Forum für die Qualität im Journalismus, für Aus- und Weiterbildung in den Medien.
→ "OnMyWay.Photos" - mein Foto-Blog. Mit Bildern und Kurzgeschichten von unterwegs. 

Alle Beiträge

Kommentar hinzufügen

/* ]]> */