Neujahrskonzert 2012 der Musikkapelle Mieming – Ein X-faches „Bravo, bravo“

Schon beim Konzertauftakt war zu spüren, das wird ein bemerkenswertes Musikerlebnis. Die Musikkapelle spielte wohl ihr bestes Konzert aller Zeiten. Die Solisten waren eine hörbare Bereicherung und spätestens nach „Schenkt man sich Rosen in Tirol“, gesungen von der herausragenden Vanessa Waldhart, tobte der Saal und ein x-faches „Bravo, Bravo“ war aus allen Reihen zu hören. Nach dem Neujahrsempfang am Samstag, dem 7. Jänner, lud die Gemeinde Mieming zum traditionellen Neujahrskonzert  in den Gemeindesaal.

Konzert-Geschenk zum Jahresauftakt

Das Mieminger Publikum bekam ein besonderes Konzert als Geschenk zum neuen Jahr. Zu hören und zu genießen war Musik von Franz Léhar, Franz v. Suppé, Johann Strauß Sohn, Vittorio Monti, Josef Strauss, Julius Fucik, Jacob de Haan, John Miles. Zum ersten Mal in diesem Rahmen spielte die Musikkapelle Mieming unter der Leitung ihres Kapellmeisters Christian Holzeis. Waltraud Scharmer und Mag. Hans-Christian Ringer führten gekonnt durch den Konzertabend.

Einmalig, beeindruckend, schön

Das waren nur einige der Kommentare von begeisterten Konzertbesucherinnen und Konzertbesuchern. Der Gemeindesaal war bis auf den letzten Platz besetzt. Kulturreferent und Vize-Bürgermeister Klaus Scharmer dankte in seiner Begrüßung für das volle Haus, zeige es doch, welchen Stellenwert die Musikkapelle in der Gemeinde hat. Die Neujahrskonzerte in Mieming leben von der Vielfalt der Darbietungen. Im vergangenen Jahr spielte das Tiroler Kammerorchester InnStrumenti unter der Leitung von Gerhard Sammer. Heuer – wozu denn in die Ferne schweifen, sieh‘ das Gute liegt so nah – hat sich die Musikkapelle Mieming spontan bereit erklärt, das Jahr 2012 mit besonderen musikalischen Zuckerln zu beginnen. Dafür bedankte sich Klaus Scharmer ganz besonders.

Unterhaltung auf höchstem Niveau

Nach dem Eröffnungsmarsch, mit dem treffenden Titel „Jetzt geht`s los“, von Franz Lehar gleich die erste Überraschung: Hans-Christian Ringer präsentierte erstmalig in seiner langen erfolgreichen aber einsamen Konzert-Moderationszeit Waltraud Scharmer, Gattin von Kulturreferent Klaus Scharmer, als Partnerin einer Doppelmoderation. Es sei einfach sympathischer und würde auch den Abend bereichern, wenn nicht nur einer die Ansagen spräche, erklärte Hans-Christian Ringer. Klaus Scharmer war selber überrascht … – Ein „Banditenstreich“? Nein, aber so hieß die folgende Komposition, gespielt von der Musikkapelle Mieming.

Verbundenheit mit der Musikkapelle Mieming

Stefan Laube ist derzeit Kapellmeister der Speckbacher Stadtmusik Hall und der Musikkapelle Obsteig, Lehrer für Klarinette an der Musikschule Region Telfs und Umgebung, seit mehreren Jahren Mitarbeiter im Tonstudio Sillton uvm. Er hat viele der Musikantinnen und Musikanten der Musikkapelle Mieming auf der Klarinette ausgebildet, mit ihnen bei nationalen und internationalen Musikwettbewerben viele Preise und Auszeichnungen entgegennehmen können. Die Stücke „Banditenstreiche“ und „Geschichten aus dem Wienerwald“ arrangierte er persönlich und stellte sie der Musikkapelle Mieming für das Neujahrskonzert zur Verfügung. Leider konnte er krankheitsbedingt nicht mitspielen. Das tat ihm besonders leid. Andreas Sappl, ehemaliger Bezirkskapellmeister und ehemaliger Kapellmeister in Telfs, übernahm ohne zu zögern die Bassklarinette und sprang für den erkrankten Stefan Laube ein.

Mieminger Talente und international erfolgreiche Mieminger Musiker

Vanessa Waldhart aus Barwies gilt als eine der talentiertesten Sängerinnen unseres Kulturraumes und absolviert ihr Diplom-Studium in klassischem Gesang am Konservatorium in Innsbruck. Die Solistin verzauberte das Publikum mit ihrer Stimme beim Potpourrie „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller und dem „Vilja Lied“ von Franz Lehar. Bei „Music“ spielte sie ganz nebenbei noch das Keyboard und das in perfekter Qualität. Stefan Happ aus Untermieming begann seine musikalische (Klarinetten)Laufbahn bei der Musikkapelle Mieming.  Weiter ging es mit der Ausbildung bei Stefan Laube  in der Musikschule Telfs und bei der Militärmusik Salzburg. Es folgten der Abschluss im Konzertfach Klarinette und in Instrumentalpädagogik in Wien. Zur Zeit ist Stefan Happ Solo-Klarinettist beim Stadttheater Eisenach (Thüringen) in Deutschland. Es hatte sich zeitlich gut ergeben. Stefan Happ kommt gerne in seine Heimat und spielt auch immer gerne bei der Musikkapelle Mieming mit. Das Solo beim „Czardas“ von Vittorio Monti spielte er auswendig ohne Noten, virtuos, ein Hörgenuss.

Leise Töne

Für Kapellmeister Christian Holzeis war es das letzte Konzert, das er mit der Musikkapelle Mieming einstudierte und an diesem Abend hervorragend dirigierte. Nach 20 erfolgreichen Kapellmeisterjahren legte Christian den Taktstock nach dem Schluss-Stück zum letzten Mal auf das Dirigentenpult zurück. Christian pflegte und hegte die Kultur der leisen aber gut klingenden Töne in der Musik und prägte damit das Musizieren mehrerer Generationen von Musikantinnen und Musikanten in der Musikkapelle Mieming. Er wolle sein Amt genauso leise zurückgeben, wie er es angetreten hat, sagte Christian Holzeis in seiner ruhigen und bescheidenen Art.

So dankte ihm auch Bürgermeister Dr. Franz Dengg kurz und bündig, aber sehr herzlich für 20 Jahre Kapellmeister-Dienste bei der Musikkapelle Mieming und für alles, was er bewegt und bewirkt hat. Sein letztes Stück wählte Christian Holzeis mit Bedacht. Es war „Music“ von John Miles, eine moderne  Ode an die Muse Musik. Der Text könnte für Christian persönlich geschrieben worden sein:

John Miles, Music:
Music was my first love
And it will be my last
Music of the future
And music for the past.
To live without my music
Would be impossible to do
In this world of troubles
my music pulls me through

Ein gelungener Auftakt für das Jahr 2012

Ein Neujahrskonzert, für das sich das Publikum mit nicht enden wollendem Applaus und minutenlangen Zugabe-Forderungen bedankte. Die Musikkapelle Mieming kam den Zugabe-Rufen nach. Es schien, als spielten die Musikanten in besonderer Weise für ihren Kapellmeister. Christian Holzeis bedankte sich danach persönlich beim Publikum für die Aufmerksamkeit, und bei allen, die zum Gelingen dieses Musik-Ereignisses beigetragen haben. Der kulturelle Auftakt ins Jahr 2012 war ein großer Erfolg.

Fotos: Anni und Elisabeth Fischer

Andreas Fischer

Mieming-Online-Pionier, Mitglied der Chefredaktion. Persönliche Interessen: Musik, Geschichten schreiben od. lesen. Ich spiele noch aktiv beim Ensemble Polkaschwung und der Combo-West. Meine journalistischen Schwerpunkte sind u.a. die Video-Reportage / die Video-Dokumentation.

Alle Beiträge

Kommentar hinzufügen

/* ]]> */